Fujitsu-Siemens setzt auf Server Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.02.2009 Alex Wolschann

Fujitsu-Siemens setzt auf Server

Einen positiven Jahresabschluss mit zuversichtlichem Blick in das Jahr 2009 verkündete Wolfgang Horak, Senior Vice President SEE heute in Wien.

Einen positiven Abschluss des vierten Quartals sowie einen zuversichtlichen Blick in das Jahr 2009 liefert heute Wolfgang Horak, Senior Vice President SEE (South East Europe) von Fujitsu Siemens Computers, in einer Pressekonferenz.

Selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten steht der Infrastrukturhersteller auf festen Beinen und konnte mit einem guten vierten Quartal das Kalenderjahr 2008 mit Erfolg abschließen: „Wir haben mit unseren Partnern und Kunden hart gearbeitet, um das vergangene Jahr mit einem zweistelligen Wachstum von über 11 Prozent abzuschließen und konnten damit weiter an Marktanteilen zulegen“, freut sich Horak. Besonders erfolgreich gestaltete sich das strategisch wichtige Geschäft mit den Servern, wo Fujitsu Siemens Computers rund 30% schneller als der Markt und erstaunliche 25% stärker als der Marktführer wachsen konnte. Kein anderer Hersteller kann auf ein ähnlich erfolgreiches Geschäft zurückblicken.

„Theoretisch wie praktisch wurde in der Angelegenheit der Eigentümerverhältnisse die beste Lösung gefunden“, ist Horak mit der Übernahme der Siemens Anteile durch Fujitsu zufrieden. Denn mit der Eigentumsstruktur von 100 Prozent Fujitsu mit Kernkompetenz IT wurden klare Verhältnisse geschaffen und Fujitsu Siemens Computers bleibt weiterhin als europäisches Unternehmen integriert in den Fujitsu Konzern bestehen. Horak freut sich auf die Zusammenarbeit mit Fujitsu, „dem stabilsten Shareholder, den man sich wünschen kann. Virtualisierung, Konsolidierung und Automatisierung der IT schaffen neue Anforderungen an Unternehmen. Zur Bewältigung brauchen sie einen strategischen Partner, mit dem sie flexibel zusammenarbeiten können und der ihre Sprache spricht. Wir bieten IT Produkte und Services ‚von Europäern für Europäer’ mit R&D und Customizing vor der Haustür Österreichs sowie Vertrieb, Marketing und Service vor der Haustür unserer Partner und Kunden. Und das Ganze mit ‚Global Reach’ rund um den gesamten Erdball“, erklärt Horak.

Für Österreich bedeutet das die Fortsetzung des nationalen Erfolgswegs: „In Österreich wird sich wenig ändern. Natürlich werden wir die Leistungen des Kompetenzzentrums für Virtualisierung und Klimaschutz nun verstärkt in und außerhalb unserer neuen Region SEE (South Eastern Europe) anbieten“, so Horak weiter.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: