Sun-Verwaltungsrat grübelt Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.04.2009 apa/Rudolf Felser

Sun-Verwaltungsrat grübelt

Nach den geplatzten Übernahme-Gesprächen mit IBM hat der Verwaltungsrat von Sun Microsystems gestern über das weitere Vorgehen beraten.

Nach den geplatzten Übernahme-Gesprächen mit IBM hat der Verwaltungsrat von Sun Microsystems gestern über das weitere Vorgehen beraten. Was dabei herausgekommen ist, ist bislang nicht bekannt. Wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtet, gibt es in dem Gremium Uneinigkeit über die möglichen Vorteile eines Kaufs durch den IT-Dienstleister IBM.

Sun-Chef Jonathan Schwartz führe derzeit eine hitzige Debatte mit Unternehmens-Mitgründer Scott McNealy, der dem Verwaltungsrat vorsitzt und als Gegner einer Übernahme gilt. Das Aus der Gespräche geht dem Bericht zufolge wesentlich auf McNealy zurück. Danach habe sich vor allem der Firmen-Gründer zusammen mit einer Minderheitsgruppe von Verwaltungsratsmitgliedern gegen die Übernahme durch IBM ausgesprochen. Sun-CEO Schwartz dagegen hätte den erfolgreichen Abschluss der Gespräche gern gesehen, auch wenn er den Kaufpreis als zu niedrig ansehe. Am Wochenende hatte der Sun-Verwaltungsrat die vor Wochen aufgenommenen Gespräche abgebrochen, IBM zog daraufhin sein Kaufoffert in Höhe von sieben Mrd. Dollar (5,3 Mrd. Euro) zurück.

Als mögliche Gründe für das Platzen des Deals waren der als zu niedrige Kaufpreis sowie fehlende Garantien für Sun für den Fall genannt worden, dass die Pläne auf Bedenken bei den Kartellwächtern stoßen könnten. Noch seien die Berater der Unternehmen weiter im Gespräch, heißt es. Sollten die Übernahmepläne von IBM jedoch endgültig scheitern, hätte Schwartz einen schweren Stand im Unternehmen. Branchenbeobachter gehen bereits davon aus, dass ihm ein Scheitern den Posten an der Spitze des Unternehmens kosten dürfte. (apa/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: