Nokia bekommt Krise zu spüren Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.04.2009 apa/Christof Baumgartner

Nokia bekommt Krise zu spüren

Rückgänge stärker als erwartet.

Im ersten Quartal sank Nokias Nettoumsatz binnen Jahresfrist um 27 Prozent auf 9,3 Mrd. Euro. Der Nettogewinn sackte von 1,2 Mrd. auf nur noch 122 Mio. Euro ab. Analysten hatten im Schnitt mit einem Umsatz von 9,7 Mrd. Euro und einem Gewinn je Aktie von 0,06 Euro gerechnet. Nokia bekräftigte, dass die operative Rendite in der Telefon-Sparte im ersten Halbjahr zehn Prozent übertreffen werde, im zweiten Halbjahr werde sie sich zwischen 13 und 19 Prozent bewegen.

Wie angekündigt hielt Nokia nach eigenen Aussagen seinen Marktanteil im Vergleich zum Weihnachtsquartal stabil bei 37 Prozent. Mit 93,2 Millionen verkauften Handys schlug sich der Marktführer zudem besser als Analysten erwartet hatten. Mit insgesamt 255 Millionen verkauften Mobiltelefonen war die Lage zudem insgesamt nicht so schlecht wie gedacht. Nokia-Finanzchef Rick Simonson warnte jedoch beim TV-Sender Bloomberg davor, nun schon davon auszugehen, dass der Boden erreicht sei.

Die Hersteller von Mobiltelefonen haben die weltweite Wirtschaftsabkühlung lange Zeit vergleichsweise gut überstanden. Doch seit einigen Monaten bekommen auch sie die Kaufzurückhaltung der Verbraucher zu spüren. Nokia hatte angekündigt, sich mit Kostensenkungen von 700 Mio. Euro jährlich gegen die Folgen der Krise zu wappnen. Weltweit sollen 1.700 der zuletzt 128.000 Stellen gestrichen werden. Für das laufende Jahr rechnet Nokia bisher für die Branche mit einem Rückgang des Handy-Absatzes von zehn Prozent.(apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: