Samsung Electronics kehrte in Gewinnzone zurück Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.04.2009 apa/Rudolf Felser

Samsung Electronics kehrte in Gewinnzone zurück

Unterm Strich erwirtschaftete das Unternehmen von Jänner bis März einen Gewinn von 352 Mio. Euro.

Der südkoreanische Elektronikhersteller Samsung Electronics ist im ersten Quartal in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Unterm Strich erwirtschaftete das Unternehmen in den Monaten Jänner bis März 2009 einen Gewinn von 619 Mrd. Won (352 Mio. Euro), wie der weltgrößte Produzent von Speicherchips und Flachbildschirm-Fernsehgeräten (LCD) sowie die Nummer zwei im Handy-Markt mitteilte.

Im Schlussquartal 2008 hatte Samsung ein Minus von 20 Mrd. Won und damit seinen ersten Quartalsverlust in der Firmengeschichte verbucht. Im Vorjahresvergleich brach der Reingewinn im ersten Jahresviertel 2009 allerdings wegen der schwachen Nachfrage um 72 Prozent ein.

Bei den Umsatzerlösen verzeichnete Samsung eine Steigerung von 8,5 Prozent auf 18,57 Bill. Won. Trotz des "extrem schwierigen Marktumfelds" habe Samsung im Vergleich zum vierten Quartal 2008 einen stark Aufschwung registrieren können, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Diese Entwicklung sei von einer Stabilisierung der Halbleiterpreise, höheren Gewinnmargen im Handygeschäft und Kosteneinsparungen gestützt worden. Allerdings würden es "bestehende Unsicherheiten schwierig machen, in naher Zukunft eine spürbare Verbesserung der Nachfrage oder des Geschäftsumfelds zu erwarten", sagte der Vizepräsident des Konzerns, Robert Yi.

In der Chipsparte fiel den Angaben zufolge im Auftaktquartal aufgrund der schwachen Nachfrage ein operativer Verlust von 670 Mrd. Won an. Für die Monate April bis Juni erwartet Samsung bei der Nachfrage eine leichte Verbesserung.

Allerdings werde das Überangebot einen bedeutenden Preisschub verhindern. Im LCD-Geschäft verzeichnete Samsung im ersten Vierteljahr ein Betriebsverlust von 310 Mrd. Won. Dagegen verdankte Samsung einem robusten Handyabsatz einen Betriebsgewinn von 1,12 Bill. Won im Bereich Information und Telekommunikation. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: