Einbruch bei Xerox-Gewinn im Erstquartal Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.04.2009 apa/Rudolf Felser

Einbruch bei Xerox-Gewinn im Erstquartal

Der Drucker-Spezialist hat aufgrund sich abschwächender Technologieausgaben vieler Unternehmen im ersten Quartal kaum etwas verdient.

Der amerikanische Drucker-Spezialist Xerox hat aufgrund sich abschwächender Technologieausgaben vieler Unternehmen im ersten Quartal kaum etwas verdient. Der Gewinn je Aktie fiel im Vergleich zum Vorjahresquartal von 27 auf fünf Cent, wie der Hersteller in Norwalk berichtete. Ende März hatte Xerox wegen wegbrechender Umsätze bereits die Ertragsprognose für das erste Quartal heruntergeschraubt.

Für das zweite Quartal stellte Xerox zehn bis zwölf Cent Gewinn je Aktie in Aussicht, für das Gesamtjahr 50 bis 55 Cent. Im ersten Quartal sank der Umsatz um 18 Prozent auf 3,6 Mrd. Dollar (2,8 Mrd Euro).

Das Geschäft mit Drucker-Zubehör brach am stärksten ein. Unternehmen gäben besonders in Europa und in Wachstumsmärkten immer weniger für Technik aus, hieß es. Xerox hat bereits ein Restrukturierungsprogramm aufgelegt, sieht aber nun weiteren Handlungsbedarf. Zusätzlich zu den bekannten Einsparungen von 250 Mio. Dollar sollen 300 Mio. Dollar hinzukommen. Ob es auch zu weiteren Stellenstreichungen kommen wird, sei noch nicht entschieden. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern bereits den Abbau von 3.000 Stellen angekündigt. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: