Austriamicrosystems mit Umsatzeinbruch Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.04.2009 apa/Christof Baumgartner

Austriamicrosystems mit Umsatzeinbruch

Das Ergebnis nach Steuern zeigt einen Verlust von acht Mio. Euro.

Der an der Börse in Zürich notierte steirische Microchiphersteller Austriamicrosystems hat für das erste Quartal 2008 wegen des weltweiten Konjunkturabschwunges einen Verlust und einen Einbruch beim Umsatz ausgewiesen. Wie das Unternehmen bekannt gab, ist das Betriebsergebnis (EBIT) auf minus 8,5 Mio. Euro in die roten Zahlen gerutscht, nach einem Gewinn von 3,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Das Ergebnis nach Steuern zeigt einen Verlust von acht Mio. Euro, gegenüber einem Gewinn von 3,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Gesamtauftragsbestand ohne Konsignationslagervereinbarungen am 31. März 2009 lag bei 30,6 Mio. Euro (48,2 Mio. Euro zum 31. März 2008). Der Gruppenumsatz erreichte 25,4 Mio. Euro und lag damit 38 Prozent unter dem Vorjahresquartal. Auf Basis unveränderter Wechselkurse sank der Umsatz um 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Bruttogewinnmarge reduzierte sich auf 31Prozent gegenüber 51Prozent im Vorjahreszeitraum. Der deutliche Rückgang sei auf die erheblich niedrigere Auslastung der Waferfertigung und den damit verbundenen Anstieg der Stückkosten zurückzuführen.

Derzeit sieht sich Austriamicrosystems nicht in der Lage, Umsatz- oder Ergebniserwartungen für das Gesamtjahr 2009 zu publizieren. Für das erste Halbjahr 2009 erwartet das Unternehmen wie bereits zuvor bekanntgegeben, eine negative Umsatzentwicklung im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres und in Folge dessen ein negatives Betriebs-(EBIT) und Nachsteuerergebnis. Weitere Möglichkeiten zur Kostenreduktion werden umgesetzt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: