Sun vor Übernahme weiter tiefrot Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.04.2009 apa/Rudolf Felser

Sun vor Übernahme weiter tiefrot

Das Unternehmen schrieb wegen des Konzernumbaus und der Nachfragekrise im vergangenen Quartal einen Verlust von 201 Mio. Dollar.

Sun Microsystems kämpft vor der Übernahme durch den Softwareriesen Oracle weiter mit roten Zahlen und sinkenden Umsätzen. Das US-Unternehmen schrieb wegen des Konzernumbaus und der Nachfragekrise im vergangenen Quartal erneut einen Verlust von 201 Mio. Dollar (155 Mio. Euro). Der Umsatz brach um 20 Prozent auf 2,6 Mrd. Dollar ein, wie Sun am Sitz im kalifornischen Santa Clara mitteilte.

Die zunehmenden Verluste hatten das Unternehmen in den vergangenen Monaten zur Suche nach einem Käufer bewogen. Erst vergangene Woche schlug dann überraschend der US-Konzern Oracle für 7,4 Mrd. Dollar (5,70 Mrd. Euro) inklusive Schulden zu. Der Erzrivale des deutschen Business-Softwareriesen SAP will das Geschäft bis zum Sommer abschließen.

Zuvor war eine Übernahme durch den IT-Giganten IBM unter anderem am Streit um den Preis gescheitert. Sun ist auf Server etwa für Firmennetze und den Internet-Datenverkehr sowie auf Software (Stichwort Java) spezialisiert. Der Konzern zählt neben IBM, Hewlett-Packard und Dell zu den größten Server-Herstellern der Welt.

Ein Jahr zuvor hatte Suns Minus im Ende März abgeschlossenem dritten Geschäftsquartal erst 34 Mio. Dollar betragen. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres addieren sich die Verluste damit auf 2,1 Mrd. Dollar.

Mit dem Umsatzeinbruch enttäuschte Sun die Analystenerwartungen. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn lag aber über den Schätzungen. Die von Experten beachtete Bruttomarge sank zum Vorjahr auf 42,7 Prozent - ein Minus von 2,2 Punkten. Mit Blick auf die ohnehin bevorstehende Übernahme verzichtete Sun zur Vorlage der Zahlen auf die sonst übliche Telefonkonferenz zur Erläuterung der Ergebnisse. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: