Actebis-Gruppe mit positivem ersten Quartal Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.06.2009 Christof Baumgartner

Actebis-Gruppe mit positivem ersten Quartal

EBITDA stieg auf 13,8 Millionen Euro.

Die Actebis-Gruppe hat das erste Quartal 2009 mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 13,8 Millionen Euro (Q1/2008: 11,9 Mio. Euro) abgeschlossen. Der Gewinn nach Steuern betrug im ersten Quartal vier Millionen Euro. Der Umsatz ging allerdings um vier Prozent auf 864 Millionen Eurozurück. Damit wurde die operative Marge bezogen auf das EBITDA im Berichtszeitraum von 1,3 auf 1,6 Prozent verbessert.

Angesichts der Wirtschaftskrise und der damit einhergehenden sinkenden Nachfrage nach Produkten der Computer-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik, konnte sich der Soester Großhandelskonzern in diesem Markt sehr gut behaupten. „Wir haben in den letzten Jahren massiv in das Segment der kleinen und mittelständischen Unternehmenskunden investiert“, sagt Klaus Hellmich, Vorstandsvorsitzender der Actebis-Gruppe, und weiter: „Diese langfristige Strategie bewährt sich nun. Wir sind breit aufgestellt und nicht abhängig von wenigen Großkunden.“

Actebis hat in den letzten Jahren sowohl die Kundenbreite konsequent ausgebaut, als auch massiv in das E-Business im KMU-Segment investiert. Das Unternehmen konnte seine Marktanteile bei allen wichtigen Herstellern ausbauen. Klaus Hellmich räumt jedoch ein: „Auch wir spüren die Wirtschaftskrise und einen Nachfragerückgang, insbesondere bei Großprojekten“.

FLEXIBILITÄT DURCH SCHLANKE STRUKTUREN Der Actebis-Chef ist allerdings wegen der schlanken Kostenstrukturen des Konzerns und der hochflexiblen Systeme zuversichtlich. „Wir sind in allen Bereichen sehr anpassungsfähig und können schnell auf Marktschwankungen reagieren. Das bewährt sich insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie jetzt“, stellt Hellmich fest.

Eine Prognose zum weiteren Geschäftsverlauf 2009 möchte Actebis aufgrund der großen konjunkturellen Unsicherheiten derzeit nicht wagen. Die Vorstände der Mitglieder des GTDC (Global Technology Distribution Council), einem internationalen Verband der größten Distributionsunternehmen weltweit, dem auch Actebis angehört, sind sich einig, dass erst Mitte/Ende 2010 mit einer deutlichen Marktbelebung im ITK-Umfeld zu rechnen ist. Investitionen in unternehmenskritische IT-Strukturen sowie Aktualisierungen und Wartungen werden weiter durchgeführt. Zudem investierten Firmen in IT-Produkte und -Dienstleistungen, die unmittelbar zu einer Kostenreduzierung und höheren Effizienz in den Unternehmen führen. Anschaffungen, die nicht zwingend erforderlich seien, werden im Moment verschoben.

Nach Einschätzung des Branchenverbandes BITKOM und der IDC soll die Nachfrage nach IT-Produkten in diesem Jahr in Europa maximal um 1,5 Prozent wachsen. Da in Krisensituationen eine effizientere und leistungsfähigere IT-Ausstattung in den Betrieben an Bedeutung gewinnt, rechnen die Analysten bei Software- und Serviceprodukten mit einem Wachstum, bei der Hardware dagegen mit einem Rückgang.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: