Styria kauft größtes slowenisches Auktionsportal Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.08.2009 apa/Christof Baumgartner

Styria kauft größtes slowenisches Auktionsportal

Die Styria Media Group hat das slowenische Internetauktionshaus Bolha.com übernommen.

Die Styria Media Group hat das slowenische Internetauktionshaus Bolha.com übernommen. Das Grazer Unternehmen hat seine bisherige Beteiligung von 26,67 Prozent um weitere 40 Prozent aufgestockt. Der Kaufpreis betrug 1,6 Mio. Euro, wie die Tageszeitung "Dnevnik" (Dienstagsausgabe) berichtete. Styria ist damit zum Alleineigentümer von Bolha.com geworden, denn der restliche Drittel-Anteil befindet sich im Eigenbesitz des Internetauktionshauses.

Bolha.com ist der größte Internet-Marktplatz in Slowenien mit rund 400.000 "Visits" pro Monat. Nach Daten der slowenischen Kammer für Werbung (Slovenska oglasevalska zbornica) rangiert Bolha.com auf dem fünften Platz unter den meistbesuchten slowenischen Internetseiten. Im Vorjahr hatte das Internetauktionshaus einen Umsatz von rund einer Mio. Euro verzeichnet, berichtete "Dnevnik".

Die Styria Media Group ist in Slowenien außerdem über die "Zurnal"-Mediengruppe (eine Gratis-Wochenzeitung, eine Gratis-Tageszeitung sowie eine News-Plattform) präsent. Weiters hält sie auch 25,7 Prozent am Dnevnik-Zeitungsverlag sowie 25 Prozent an der slowenischen Tochter der Adria Media Holding, die Magazin-Titel herausgibt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: