Evolaris analysiert die heimische Unternehmens-Landschaft Evolaris analysiert die heimische Unternehmens-Landschaft - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.04.2013 Michaela Holy

Evolaris analysiert die heimische Unternehmens-Landschaft

Evolaris startet mit dem Mobile Business Radar eine landesweite Untersuchung des Einsatzes mobiler Technologien in österreichischen Top-Unternehmen, denn viele Unternehmen sind sich der Chancen und Risiken mobiler Kommunikation nicht bewusst.

Evolaris analysiert die heimische Unternehmens-Landschaft

Evolaris analysiert die heimische Unternehmens-Landschaft

© Fotolia

Als Kompetenzzentrum für mobile Kommunikation arbeitet Evolaris mit seinen Kunden an mobilen Lösungen für eine zunehmend vernetzte Welt. Viele Unternehmen sind sich der Stärken und Schwächen sowie der Chancen und Risiken mobiler Kommunikation nicht vollständig bewusst und sind daher unsicher, wie sie sich im Branchenumfeld positionieren können.

Daher hat Evolaris den Mobile Business Radar ins Leben gerufen. Zur Übersicht über die Mobile-Business-Landschaft in Österreich soll ein Report entstehen, der die aktuelle Nutzung mobiler Technologien in österreichischen Unternehmen abbildet sowie die Erfolgsfaktoren, Vorteile und Hindernisse von mobilen Technologien und Services im Unternehmenskontext analysiert. Weiters zeigt die Studie Entwicklungsthemen im Bereich von mobiler Hard- und Software (z.B. Head-Mounted Displays, Mobile Payment) der nächsten zwölf Monate auf und geht dabei sowohl auf Firmen-interne als auch auf Firmen-externe Anwendungen und Prozesse ein.

Dazu befragt Evolaris Entscheider, IT- und Marketing-Verantwortliche der umsatzstärksten Unternehmen aus verschiedenen Branchen zu ihren bisherigen Erfahrungen - aber auch zu den Potenzialen, die sie in Zukunft für mobile Technologien zur Unterstützung von Unternehmensprozessen erkennen.

Der Evolaris Mobile Business Radar wird von April bis Juni dieses Jahres durchgeführt. Teilnehmende Unternehmen erhalten einen branchenbezogenen Report, die zentralen Ergebnisse der Untersuchung werden nach Studienabschluss öffentlich zugänglich gemacht. Klein- und Mittelunternehmen, die erfahren wollen, wie sie bei der Nutzung mobiler Technologien im Vergleich zu den umsatzstärksten Betrieben Österreichs abschneiden, lädt Evolaris ebenfalls ein, an der Studie teilzunehmen. Die kostenlose Anmeldung ist dazu bis 22.04. unter dieser E-Mail-Adresse möglich.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: