Kommentar: Der Fall Niedermeyer Kommentar: Der Fall Niedermeyer - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.04.2013 :: Printausgabe 09/2013 :: Damian Izdebski* +Premium Content

Kommentar: Der Fall Niedermeyer

Mit rund 29 Millionen Euro Schulden musste Niedermeyer Insolvenz anmelden. Die Ursache liegt zum einen in den konjunkturbedingten Umsatzrückgängen, zum anderen an den strukturellen Problemen.

Damian Izdebski, Ditech

Damian Izdebski, Ditech

© Ditech





Offensichtlich wird das, wenn der Geschäftsführer Werner Weber davon spricht, Niedermeyer mit einem Multi-Shopping-Konzept in eine sichere Zukunft zu führen. Dieses Multi-Shopping-Konzept ist im Wesentlichen nichts anderes als ein Multichannel-Konzept, das Online- und stationären Verkauf optimal verknüpft.

Ditech verfolgt ein solches Konzept schon von Anfang an, seit 1999. Ich bin der Meinung, dass es auch dafür verantwortlich ist, dass Ditech in einer schrumpfenden Branche stetig wachsen konnte und noch immer wächst. Lange Zeit wurde im Elektronikhandel mit einem Selbstbedienungskonzept riesige Flächen bespielt. Die Hauptakteure fahren noch immer diesen Kurs, wobei sie mittlerweile erkannt haben, dass es ohne Onlinehandel nicht geht.

Einen weiteren Ansatz bietet der reine Onlineelektrohändler, der keine Flächen betreiben muss und kaum Personalkosten hat. Seine Zeit war jene, als Kunden wegen einiger Euro ein Produkt aus Holland bestellt haben und sich dann bei Reklamationsfällen geärgert haben, weil sie keinen Ansprechpartner hatten. Die Zeichen der Zeit weisen nun endlich auf eine organische Verbindung von Online- und Shopverkauf hin. Die Online-Komponente bietet den Kunden dabei Convenience, die Shopkomponente Sicherheit und Beratung. Ich bin der Überzeugung, dass es gerade diese Aspekte sind, auf die sich die erfolgreichen Player rückbesinnen werden: Analoge Kundenbeziehungen, kompetente Fachberatung, Transparenz, Services. Die Dekade von "Geiz ist Geil" ist eindeutig vorbei!

* Damian Izdebski ist Gründer und Geschäftsführer von Ditech.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: