Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Telekom hat Yesss!-Kunden bald im eigenen Netz

Die Telekom Austria (A1) hat nach dem Erwerb des Mobilfunkdiskonters Yesss! die halbe Yesss!-Kundschaft ins eigene Netz übernommen.

Die Integration von Yesss! in das A1-Netz läuft schneller als geplant.

Die Integration von Yesss! in das A1-Netz läuft schneller als geplant.

© Yesss!

"Die Integration von Yesss! in das A1 Netz läuft schneller als geplant. Bis Ende Mai wird die Migration aller regelmäßigen Nutzer abgeschlossen sein", teilte der Marktführer in einer Aussendung mit. Unterdessen zeichnet sich schon vor der Hauptversammlung am 29. Mai der neue Aufsichtsrat ab. Die drei Aufsichtsräte Edith Hlawati, Franz Geiger und Wilfried Stadler sollen dem Vernehmen nach nicht mehr antreten.

Ihnen sollen die Microsoft-Schweiz-Chefin Petra Jenner, der Steuerexperte Alfred Brogyanyi und der Anwalt Michael Enzinger folgen, berichtet die "Presse". Eine offizielle Bestätigung durch die Staatsholding ÖIAG steht noch aus. Sie vertritt den 28-Prozent-Staatsanteil an der in Wien börsenotierten Telekom (A1).

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

Werden Sie CW-Premium User

Whitepaper downloaden, Printausgabe online lesen, Merkliste, Kommentieren, Ask Experts, News Alerts, Vorteilszone.

kostenlos registrieren

Zum Thema