Europäische Kommission fördert Hightech-KMU mit 77 Mio. Euro Europäische Kommission fördert Hightech-KMU mit 77 Mio. Euro - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.06.2013 Rudolf Felser

Europäische Kommission fördert Hightech-KMU mit 77 Mio. Euro

Die Kommission steuert aus ihrem 7. FuE-Rahmenprogramm 77 Mio. Euro zu einer Innovationsinitiative im Fertigungssektor bei. Damit soll KMU im Bereich der Spitzentechnologie ermöglicht werden, sich das Wachstumspotenzial der IKT zunutze zu machen.

EU fördert KMU.

EU fördert KMU.

© bellyferriter - Fotolia.com

Die "I4MS"-Initiative (IKT für KMU in der Fertigung) soll 200 kleinen und mittleren Unternehmen in ganz Europa dabei helfen, entweder die Risiken der Nutzung moderner, aber noch in den Kinderschuhen steckender Technologien abzufedern oder die Durststrecke zwischen der Entwicklung eines innovativen Prototyps und seiner erfolgreichen Markteinführung zu bewältigen.

Neelie Kroes, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, erklärte dazu: "Europas Forschergemeinde muss in der IKT-Forschung im Fertigungssektor führend sein. Und noch wichtiger ist es, diese Spitzenposition in eine Steigerung der Produktivität und der Wettbewerbsfähigkeit unserer Erzeugnisse und Unternehmen umzumünzen. Die I4MS-Initiative leistet hier einen wesentlichen Beitrag, indem sie gezielt Innovation fördert und in KMU investiert – unseren größten Trumpf in diesem Bereich."

Die I4MS-Initiative läuft offiziell im Juli 2013 an und soll in den kommenden drei Jahren mehr als 150 innovative Versuche durchführen. Die Initiative ist an Anbieter und Nutzer von IKT-Lösungen gerichtet und betrifft Innovation in vier Bereichen: fortgeschrittene Roboter-Lösungen, Cloud-gestützte Hochleistungssimulationsdienste, intelligente sensorgestützte Ausrüstungen und innovative Laser-Anwendungen. Die Initiative hilft KMU in Europa dreifach: Durch direkte finanzielle Unterstützung bei der Optimierung von Erzeugnissen oder Herstellungsverfahren; Beim Erwerb neuer Technologien und neuen Wissens; Sowie beim Zugang zu neuen Märkten und Partnern jenseits ihres lokalen Umfelds.

Die Versuche werden mithilfe europaweiter Netze von Kompetenzzentren umgesetzt, die den Aufbau von Partnerschaften über die nationalen Grenzen hinweg mit Rat und Tat unterstützen sollen. KMU können Finanzmittel über Ausschreibungen für innovative Versuche beantragen, die diese Zentren in den Jahren 2014 und 2015 durchführen werden.

Die I4MS-Initiative ist Teil der allgemeinen Anstrengungen der Kommission, die Industrie und den Fertigungssektor in der EU zu stärken. Die Kommission hat in ihrer industriepolitischen Strategie der Investition in neue Technologien und Innovation oberste Priorität eingeräumt, um den rückläufigen Anteil der europäischen Industrie am BIP (15,6 Prozent im Jahr 2011) bis 2020 wieder auf bis zu 20 Prozent zu steigern. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: