Samsung setzt verstärkt auf Video-Streaming Samsung setzt verstärkt auf Video-Streaming - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.07.2013 Mario Wanderer/apa

Samsung setzt verstärkt auf Video-Streaming

Boxee, eine auf Online-Video spezialisierte Firma, wird vom südkoreanischen Elektronikproduzenten Samsung übernommen.

Boxee geht an Samsung.

Boxee geht an Samsung.

© boxee

Samsung bestätigte der "New York Times" die Übernahme am späten Mittwoch. Nach Informationen der israelischen Website "The Marker" zahlte Samsung 30 Millionen Dollar (23,15 Mio. Euro).

Boxee verkauft Settop-Boxen, über die Filme oder TV-Sendungen aus dem Internet auf dem Fernseher angeschaut werden können. Die Geräte konkurrieren zum Beispiel mit Apples Box Apple TV. Samsung ist der weltgrößte Hersteller von TV-Geräten und setzt verstärkt auf Fernseher mit Internet-Anschluss. Auch von Apple erwarten Experten seit Jahren ein eigenes Fernsehgerät. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: