Google mit Plus – Börse dennoch unzufrieden Google mit Plus – Börse dennoch unzufrieden - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.07.2013 Rudolf Felser/apa

Google mit Plus – Börse dennoch unzufrieden

Fallende Preise für Werbeanzeigen und Verluste bei der Mobilfunk-Tochter Motorola werfen einen Schatten auf die Bilanz von Google.

Google: Mehr Umsatz und dennoch unzufriedene Börsianer.

Google: Mehr Umsatz und dennoch unzufriedene Börsianer.

© apa

Zwar verdiente der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber im zweiten Quartal mehr als im Vorjahreszeitraum, dazu stieg auch der Umsatz. Allerdings ging der Preis, den Werbekunden Google pro Anzeigenklick zahlen, mit sechs Prozent wieder stärker zurück.

In den ersten drei Monaten des Jahres waren es lediglich vier Prozent. Zudem vervierfachte sich der Verlust bei Motorola. Die geänderten Bedingungen für Werbekunden zeigten offenbar nicht die gewünschten Erfolge, sagte Analyst Ronald Josey von JMP Securities. Ein Grund könnte sein, dass auf mobilen Geräten nicht so häufig Werbung angeklickt werde wie auf PCs, sagte sein Kollege Colin Gillis von BGC Partners. Die Werbeeinnahmen auf den mobilen Geräten sind geringer als auf PCs.

Im zweiten Quartal legte der Überschuss von Google um 16 Prozent auf 3,23 Mrd. Dollar zu. Im Kerngeschäft erhöhten sich die Umsatzerlöse um 20 Prozent auf 13,11 Mrd. Dollar. Der konsolidierte Umsatz betrug 14,11 Mrd. Dollar nach 11,81 Mrd. Dollar. Darin enthalten ist Motorola Mobility. Der Verlust bei dem Handyhersteller, den Google Mitte 2012 für 12,5 Mrd. Dollar kaufte, betrug 218 Mio. Dollar vor Sonderposten. Ein Jahr zuvor lag das Minus lediglich bei 49 Mio. Dollar.

Der Markt zeigte sich vor allem über das Anzeigengeschäft enttäuscht. Sie hatten sich von der Tendenz im ersten Quartal und dem neuen Modell mehr versprochen. Im nachbörslichen Handel fiel die Google-Aktie um vier Prozent. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: