Brain Force schreibt wieder schwarze Zahlen Brain Force schreibt wieder schwarze Zahlen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.08.2013 Mario Wanderer/apa

Brain Force schreibt wieder schwarze Zahlen

Wie der Wiener IT-Dienstleister Brain Force mitteilte, konnte das, mehrheitlich im Eigentum von Stefan Pierer befindliche und an der Börse notierte, Unternehmen in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (bis Ende Juni) nach Steuern 2,18 Millionen Euro Gewinn einfahren. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte es noch einen Verlust von 2,45 Millionen Euro gegeben.

Brain Force wieder in der Gewinnzone.

Brain Force wieder in der Gewinnzone.

Das operative Ergebnis (Ebit) drehte ebenfalls, von einem Verlust von 0,46 Mio. Euro auf einen Gewinn von 1,97 Mio. Euro, teilte das Unternehmen ad hoc mit. Für das Gesamtjahr bleibt das Ziel aufrecht, ein Wachstum bei Umsatz und Betriebsergebnis zu erreichen.

In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres erzielte das Unternehmen neben der Steigerung der operativen Ergebnisse auch durch den Verkauf der Anteile an der SolveDirect Service Management GmbH einen deutlichen Anstieg im Gesamtergebnis des Konzerns. Das Veräußerungsergebnis der Beteiligung beläuft sich auf 2,56 Mio. Euro, wodurch sich in den ersten drei Quartalen ein Ergebnis vor Steuern von 3,39 Mio. Euro ergab.

OSTEUROPA MIT PROBLEMEN
Der Umsatz legte um 14 Prozent auf 65,52 Mio. Euro (57,29 Mio. Euro) zu. Deutschland mit einem Zuwachs um 22 Prozent auf 35,26 Mio. Euro trug mehr als die Hälfte dazu bei. Auch Italien (plus 6 Prozent auf 18,41 Mio. Euro) und die Niederlande (plus 11 Prozent auf 9,35 Mio. Euro) entwickelten sich positiv, in Osteuropa fiel der Umsatz hingegen um drei Prozent auf 2,5 Mio. Euro.

Im dritten Quartal (April bis Juni) erhöhte sich der Konzernumsatz um 24 Prozent von 19,44 auf 24,04 Mio. Euro. Das EBITDA betrug 1,52 Mio. Euro was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 0,74 Mio. Euro bzw. 95 Prozent entspricht. Das Ebit erhöhte sich im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 0,76 auf 1,07 Mio. Euro. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: