Telekom Austria: Kapitalaufstockung angedacht Telekom Austria: Kapitalaufstockung angedacht - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.08.2013 Rudolf Felser/apa

Telekom Austria: Kapitalaufstockung angedacht

Die teilstaatliche Telekom Austria soll konkret über eine Kapitalaufstockung nachdenken, eine Entscheidung könnte bis Mitte September fallen, berichtet der "Standard".

Die ÖIAG müsste rund 70 Mio. Euro in die Hand nehmen, um ihren Anteil auf einer Sperrminorität zu erhalten.

Die ÖIAG müsste rund 70 Mio. Euro in die Hand nehmen, um ihren Anteil auf einer Sperrminorität zu erhalten.

© Rudolf Felser

Die Telekom und die Staatsholding ÖIAG betonten, es gäbe keinen aktuellen Handlungsbedarf, ein Mitziehen bei einer Kapitalaufstockung schloss die ÖIAG aber nicht aus. Dem Bericht zu Folge sei von gut einer halben Milliarde Euro die Rede. Diese Summe habe der Vorstand dem Aufsichtsrat vor zwei Wochen genannt. Großaktionär America Movil soll sich durchaus offen gezeigt haben, Kapitalvertreter des Staates hingegen verwiesen auf die Schwierigkeit, unmittelbar vor der Nationalratswahl am 29. September eine derartiges Vorhaben zu stemmen, berichtet der "Standard".

Die ÖIAG hält 28,42 Prozent an der Telekom und müsste rund 70 Mio. Euro in die Hand nehmen, um ihren Anteil auf einer Sperrminorität (25 Prozent plus eine Aktie) zu erhalten. Wollte die Republik ihr Paket auf 28,42 Prozent stabil halten, wäre ungefähr das Doppelte notwendig, rechnet die Zeitung vor.

"Die Frage stellt sich im Moment nicht", sagte ÖIAG-Chef Rudolf Kemler zum "Standard". Aber er stellte auch klar: "Noch steht der Kapitalbedarf nicht fest, aber ich habe nicht vor, den ÖIAG-Anteil verwässern zu lassen." (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: