Zwei Mrd. Euro für Mobilfunkfrequenzen? Zwei Mrd. Euro für Mobilfunkfrequenzen? - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Zwei Mrd. Euro für Mobilfunkfrequenzen?

Falls die Mobilfunkfrequenzen, die derzeit von der heimischen Regulierungsbehörde RTR versteigert werden, die heimischen Mobilfunkeranbieter tatsächlich zwei Mrd. Euro kosten würden, wäre das negativ für die Aktie der Telekom Austria, erklärt Raiffeisen-Analyst Stefan Maxian.

Falls die Mobilfunkfrequenzen die heimischen Mobilfunkeranbieter tatsächlich zwei Mrd. Euro kosten würden, könnte das negativ für die Aktie der Telekom Austria sein.

Falls die Mobilfunkfrequenzen die heimischen Mobilfunkeranbieter tatsächlich zwei Mrd. Euro kosten würden, könnte das negativ für die Aktie der Telekom Austria sein.

© TA

Am Vortag hatte Reuters von Angeboten in dieser Größenordnung berichtet. "Werden es zwei Milliarden, würde das über unseren Erwartungen liegen. Wir hätten eher mit einer Milliarde gerechnet und für die Telekom Austria mit einem Drittel davon", so Raiffeisen-Analyst Stefan Maxian im Rahmen eines Pressegesprächs am Mittwoch. Er hielt aber fest, dass derzeit "jeder für alles bietet" und am Schluss der komplizierten Auktion auch deutlich weniger als 2 Mrd. Euro herauskommen können. Positiv sei jedenfalls, dass mit der Telekom, T-Mobile und Hutchison nur drei Mobilfunker mitbieten würden.

Angesprochen auf den TA-Aktionär Carlos Slim und die Übernahmefantasien am Markt, meinte Maxian, er glaube nicht, dass Slim "etwas unabhängig von der ÖIAG machen würde". Die Frage sei, was Slims "mittelfristige Intention" sei.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: