NürnbergMesse: 2013 stärkstes ungerades Jahr NürnbergMesse: 2013 stärkstes ungerades Jahr - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.12.2013 Rudolf Felser/pi

NürnbergMesse: 2013 stärkstes ungerades Jahr

Mit über 185 Mio. Euro wird die NürnbergMesse 2013 den höchsten Umsatz in einem ungeraden Jahr erzielen, in dem turnusgemäß einige Fachmessen pausieren.

NürnbergMesse ist zufrieden.

NürnbergMesse ist zufrieden.

© Thorben Wengert - pixelio.de

"Erstmals in einem ungeraden Jahr erreichte der Messeplatz bei 160.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche einen Hallenumschlagsfaktor von 13", so die NürnbergMesse-Geschäftsführer Roland Fleck und Peter Ottmann: "Mit über 185 Millionen Euro wird die NürnbergMesse 2013 den höchsten Umsatz in einem ungeraden Jahr erzielen, in dem turnusgemäß einige Fachmessen pausieren." Viel zum Umsatzplus gegenüber 2011 (173,3 Mio. Euro) beigetragen hat ein starkes Kongressjahr, in dem zahlreiche Veranstaltungen im NürnbergConvention Center Premiere hatten. 2013 war zudem ein Jahr der Jubiläen – und das schon ein Jahr, bevor das Unternehmen 2014 selbst einen runden Geburtstag feiert.
 
2013 ist für die NürnbergMesse ein Jahr mit guten Messekennzahlen: Mehr als 26.500 Aussteller über die gesamte Group bedeuten ein Rekordergebnis in einem ungeraden Jahr und ein Plus von drei Prozent (2011: 25.808). Der Anteil internationaler Aussteller am Messeplatz Nürnberg kletterte erstmals in einem ungeraden Jahr auf 38 Prozent (2011: 37 Prozent). Für die internationalen Fachmessen der NürnbergMesse überschritt der Wert mit 52 Prozent sogar die 50-Prozent-Marke (Vorveranstaltungen: 50 Prozent). Auch die Besucherzahl (über 1,12 Mio., plus 1 Prozent) und die verkaufte Nettofläche (über 800.000 m², plus 5 Prozent) in der Group erreichten Höchstwerte, was das Jahr 2013 insgesamt zum stärksten ungeraden Jahr in der Geschichte des Unternehmens macht.

"Bei Umsatz und Finanzkennzahlen erleben wir auch 2013 eine hohe Planungstreue", freut sich Messechef Fleck. Wie er betont, ist es auch das Jahr, in dem die Finanzierung der neuen Halle 3A im Wesentlichen erfolgte, "eine Großinvestition, die wir ohne zusätzliche Mittel unserer Gesellschafter stemmen". Dass die Halle gebraucht werde, stehe außer Frage. Fleck: "Bereits im ersten Betriebsjahr bestätigt sich der prognostizierte Bedarf: Neun Veranstaltungen in der Halle 3A sind für 2014 schon fest gebucht." Die gute Auslastung des Messe- und Kongressplatzes zeigt sich nicht zuletzt im so genannten Hallenumschlagsfaktor, also an der Zahl, wie oft die gesamte Hallenkapazität vermietet wurde. 2013 ist es der Faktor 13. Im vergangenen Rekordjahr 2012 hatte er 14 betragen. "So wird einmal mehr deutlich, dass auch die turnusgemäß schwächeren, ungeraden Jahre letztlich starke Jahre sind", betont Ottmann.

HOHE AUSLASTUNG
Wie arbeitsreich die vergangenen Monate waren, zeigt sich vor allem in der Auslastung der Convention Center: 2013 fanden dort 56 Kongresse (2011: 48) statt, teils mit begleitenden Fachausstellungen. Insgesamt verzeichneten die drei Convention Center NCC West, NCC Mitte und NCC Ost 287 Belegtage – ein herausragender Wert auch für ein ungerades Jahr. Fleck: "Hier zeigt sich, wie gut das NürnbergConvention Center mittlerweile aufgestellt, wie zugkräftig es national und international ist." Diese Zugkraft sorgte denn auch dafür, dass zahlreiche Veranstaltungen 2013 erstmals im NürnbergConvention Center Station machten: Premieren boten unter anderem die European Microwave Week, die Developer Week, der internationale Kongress Viszeralmedizin 2013, die EMV-Ordermesse des Europa Möbel-Verbunds oder zuletzt im Oktober der DFB-Bundestag.

Passend zum starken Convention-Jahr feierte die Kongress-Initiative Nürnberg ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Netzwerk der für das Kongressgeschäft relevanten Partner "ziehen alle an einem Strang, und zwar in die gleiche Richtung. Das gemeinsame Streben, Nürnberg als attraktiven Kongressstandort zu positionieren, trägt Früchte", sagt Fleck mit Blick auf das Jahr 2013. Der frühere langjährige Wirtschaftsreferent der Stadt hatte das Netzwerk einst initiiert. Er betont die fruchtbare Zusammenarbeit aller Beteiligten: "Der offene Austausch hat zu Verständnis und Vertrauen geführt. Dies ist eine gute Grundlage für den weiteren Erfolg der Stadt undunseres Centers im Convention-Geschäft."

Jubiläen wurden nicht nur im Kongressbereich begangen. So feierten 2013 gleich mehrere große Messen runde Geburtstage: Die Endverbrauchermesse Consumenta wurde 60, die Erfindermesse iENA sogar 65. (Veranstalter jeweils AFAG). Einen runden Jahrestag beging auch die IWA OutdoorClassics, die in diesem Jahr 40 wurde – "und immer noch wächst", wie Peter Ottmann betont. Anfang 2014 wird der Jubiläumsreigen mit Spielwarenmesse (65; Veranstalter: Spielwarenmesse eG) und BIOFACH (25) sogleich weiter fortgesetzt.

"An der Historie dieser Messen zeigt sich beispielhaft: Starke Partner und starke, geschätzte Kunden sind es, denen wir einen Gutteil unseres Erfolgs verdanken. Es ist die gute Zusammenarbeit, das vertrauensvolle Miteinander, das zum dauerhaften Gelingen führt, wie man nicht zuletzt an den respektablen Jubiläen sieht", so Messechef Peter Ottmann.

AKTIVITÄTEN IM AUSLAND
Das gilt auch für die Aktivitäten im Ausland, wo es 2014 fünf Jahre NürnbergMesse Brasil sowie ebenfalls fünf Jahre NürnbergMesse Italia zu feiern gilt. Bei der NürnbergMesse India haben es die Messemacher in Nürnberg geschafft, einen Enkel vor der Tochter zu produzieren: Schon vor ihrer Gründung im Frühjahr 2013 hatte die NürnbergMesse gemeinsam mit dem Verlag Vincentz Network Anteile an der Fachmesse PAINTINDIA erworben. Die Fachmesse stärkt das Coatings-Netzwerk der NürnbergMesse sowie die gute Partnerschaft mit dem Vincentz-Verlag in Hannover.

Ein Jubiläum in eigener Sache steht im nächsten Jahr an: Dann nämlich feiert die NürnbergMesse ihr 40-jähriges Bestehen. Roland Fleck und Peter Ottmann: "2014 wird ein herausgehobenes Jahr, das wissen wir jetzt schon. Nicht nur, dass wir ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr erwarten, wir eröffnen auch unsere neue Halle 3A – und begehen unser Unternehmensjubiläum."

Positiv verlief auch die Entwicklung der Auslandsmessen insgesamt, und das bei allen relevanten Kennzahlen. So stieg die Ausstellerbeteiligung um 8 Prozent, die Nettofläche um 10 Prozent und die Zahl der Besucher um 18 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Jahr 2011. "Das zeigt, dass wir auch international gut vorangekommen sind", so Ottmann. Den Erfolg macht er dabei weniger an einer einzelnen Veranstaltung fest, sondern vielmehr am Gesamtbild. Für 2013 hebt er neben der Gründung der NürnbergMesse India die stabile Entwicklung der Produktfamilien hervor. Zu diesen internationalen Veranstaltungsclustern gehören die BIOFACH-Familie, die Global Fair Alliance (ein Zusammenschluss der weltweit führenden Fensterbau-Messen), das Coatings-Netzwerk, die Fachmessen im Bereich Heimtierbedarf, das POWDER & BULK NETWORK sowie das Netzwerk der Fachmessen im Bereich Kälte-Klima-Wärmepumpen.

Dass das Jahr 2013 nicht nur ein starkes, sondern auch ein energiegeladenes Jahr war, verdeutlicht das Energiemanagementsystem, an dem die NürnbergMesse in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet hat. "Unser Ziel ist es, unter den weltweit führenden Messegesellschaften einen Spitzenplatz im Bereich der Energieeffizienz einzunehmen", so Roland Fleck. Nach der unternehmensweiten Einführung des Energiemanagementsystems in den kommenden Monaten wird die Zertifizierung der NürnbergMesse nach DIN EN ISO 50001 erfolgen. "Das ist dann das erste Modul unserer Energieoffensive, dem ab kommendem Jahr weitere folgen werden", betonen Fleck und Ottmann.

Und noch ein weiteres Gütesiegel erhält die Messegesellschaft 2014: Als erste Messehalle überhaupt wird die 3A nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert, und zwar korrespondierend zur Nutzung in der Kategorie "Silber". "Erreicht wird dies durch den klaren Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit bei Planung, Bau und Betrieb sowie die angestrebte optimierte Energieeffizienz", so Messechef Roland Fleck.

UNTER TOP 15
Und wie wird 2014? "Aus dem starken ungeraden Jahr gehen wir in ein starkes gerades Jahr", verdeutlicht Ottmann den "Lauf" den die NürnbergMesse bereits seit vielen Jahren hat. Und der sich für das kommende Jahr durch eine jetzt schon festzustellende starke Ausstellerbeteiligung fortsetzt – auf breiter Basis. "In 2014 rechnen wir nach den Rekordzahlen von 2010 und 2012 erneut mit einem Umsatzvolumen von deutlich über 200 Millionen Euro", sagt Ottmann. Und sieht die NürnbergMesse dabei in bester Gesellschaft – auch weltweit. Aus der jüngsten Veröffentlichung des Ausstellungs- und Messeausschusses der Deutschen Wirtschaft (AUMA) geht hervor, dass sich die NürnbergMesse derzeit auf Platz 13 im Ranking der größten Messegesellschaften befindet. Dazu das CEO-Doppel Fleck und Ottmann: "Die NürnbergMesse soll sich mittelfristig dauerhaft unter den Top-15-Messegesellschaften der Welt etablieren. Diesem Ziel wollen wir 2014 ein weiteres Stück näher kommen." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: