Was kostet die Cloud? Whitepaper: Was kostet die Cloud? - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.11.2017 Interxion

Whitepaper: Was kostet die Cloud?

Unternehmen haben zahlreiche Gründe, um nicht den vollständigen Umstieg in die Public Cloud zu vollziehen.

Unternehmen haben zahlreiche Gründe, um nicht den vollständigen Umstieg in die Public Cloud zu vollziehen.

© Interxion

Abhängig von der Größe und der Branche haben Unternehmen zahlreiche Gründe, um nicht den vollständigen Umstieg in die Public Cloud zu vollziehen. Externe Rechenzentren wie Colocation Services bieten die Möglichkeit, private oder hybride Umgebungen aufzubauen, die für die spezifischen Anwendungsszenarien dieser Unternehmen besser geeignet sind.

So behalten diese Unternehmen auf ihrem Weg in die Cloud weiterhin die Kontrolle über wichtige Komponenten ihrer IT-Infrastruktur - und erzielen gleichzeitig signifikante Kosteneinsparungen durch Outsourcing ihrer physikalischen Präsenz. 

Sponsor: InterXion

Seiten: 9

Sprache: Deutsch

Jetzt Premium-Mitglied werden



/whitepaper-download/?no_cache=1&tx_cwwhitepaperstats_pi1%5Bnews%5D=125333&tx_cwwhitepaperstats_pi1%5Buid%5D=962
Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.